Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Stern Garage

M117 4.5l 5.0l 5.6l Sportnockenwellen-Satz dbilas, Typ: Straße – 272°

M117 4.5l 5.0l 5.6l Sportnockenwellen-Satz dbilas, Typ: Straße – 272°

Normaler Preis €798,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €798,00 EUR
Sale Verfügbar auf Anfrage
inkl. MwSt.
Hiermit bieten wir Ihnen einen hochwertigen Satz Sportnockenwellen des Herstellers dbilas für alle M117 4.5l bis 5.6l Motoren an.
Passend für z.B. folgende Modelle:
  • Baureihe 116 450 SE/SEL
  • Baureihe 126 500 560 SE/SEL/SEC
  • W463 500 GE
Technische Details:
  • Einsatzbereich: Straße
  • Grad: 272
  • Spreizung: 115
  • Ventilhub: 11,2
  • Hub im OT: n.a.
  • Steuerzeiten: 21/71 - 71/21

Lieferumfang:

  • 2x Sportnockenwelle (Zylinderbank 1 & 2)

Hinweise zum Nockenwellenprogramm von dbilas:

Zur besseren Übersicht haben wir zu jeder Nockenwelle den von uns empfohlenen Einsatzbereich angegeben.

Straße: Bei diesem Nockenwellentyp sind keine weiteren Veränderungen am Motor erforderlich.

Sport: Bei diesem Nockenwellentyp muss die Gemischaufbereitung modifiziert werden.

Rallye: Dieser Nockenwellentyp ist für den Einsatz in Rallye- bzw. Slalom-Fahrzeugen gedacht.

Rundstrecke: Dieser Nockenwellentyp ist für den Einsatz in Langstreckenrennen, Bergrennen, und Beschleunigungsrennen gedacht.

Bei einigen Nockenwellen werden verstärkte Ventilfedern benötigt. Hierfür haben wir Ventilfedersätze aus hochwertigem Material entwickelt. Wir bitten bei der Bestellung von Nockenwellen nachzufragen, ob verstärkte Ventilfedern erforderlich sind. Bei Bestellungen bitte die genauen Fahrzeugdaten angeben.

Beim Wechsel der Nockenwelle immer darauf achten, dass die nockenberührenden Teile wie z.B. Kipphebel, Stößel, Ventileinstellplättchen etc. mit erneuert werden, um eine Beschädigung der Nockenoberfläche auszuschließen.

Alle Nockenwellen werden mit genauen Einbau- und Einstelldaten geliefert und sind, wenn nicht anders angegeben, wie Seriennockenwellen einzubauen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Motorsportartikel, welcher nicht nach der StVZO zugelassen ist. Dieser darf nur im Motorsport verwendet werden. Wir verweisen zusätzlich auf den §21 und §27 Absatz 2 der StVZO.

Vollständige Details anzeigen