Lochkreisadapter für Kardanwelle Mercedes W201, W202, W124, C208, C209, R170, uvm.

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €169,00
inkl. MwSt.


Hiermit bieten wir Ihnen spezielle Lochkreisadapter für den Antriebsstrang verschiedener Mercedes Modelle an. Wer sich schon einmal mit dem Umbau auf ein anderes Getriebe oder Differential z.B. im Rahmen eines Motor-Swaps oder Umbaus von Automatik auf manuelles Getriebe an seinem klassischen Mercedes beschäftigt hat, kennt die Problematik der unterschiedlichen Lochkreise. 

Passend für u.a. folgende Modelle: W201, W202, W203, W124, W210, C208, C209, R170, R129, uvm.

Mit unseren Lochkreisadaptern haben Sie die volle Flexibilität Getriebe, Kardanwellen und Differentiale verschiedener Fahrzeuggenerationen miteinander zu kombinieren. Der Adapter ersetzt die Hardyscheibe und bietet durch seine Lagerung in PU die nötige Dämpfung und Winkel-Elastizität.

Technische Details:

  • CNC gefräster Aluminium-Ring, schwarz gepulvert
  • PU-Buchsen im Härtegrad 90 Shore A
  • Hülsen und Deckscheiben aus rostfreiem Edelstahl
  • Abstand zwischen den Kardanflanschen 32mm

 

Typische Lochkreise bei Mercedes:

  • W201: 90mm oder 80mm mit M10 Schrauben
  • W124: 100mm oder 90mm mit M12 / M10 Schrauben
  • W202: 100mm oder 90mm mit M12 / M10 Schrauben
  • W203: 110mm oder 100mm mit M12 Schrauben

 

Unsere Adapteroptionen (Bitte wählen):

  • Option1: 110mm (M12) auf 100mm (M12)
  • Option2: 110mm (M12) auf 90mm (M10)
  • Option3: 100mm (M12) auf 90mm (M10)
  • Option4: 100mm (M12) auf 80mm (M10)
  • Option5: 90mm (M10) auf 80mm (M10)

 

Falls Sie andere Adapteroptionen benötigen können Sie uns gerne kontaktieren.

Specially designed bolt circle adapter for mercedes drivetrain. Black powder coated aluminium ring with PU-bushing and stainless steel inlays and washers. Easily adapt and combine different gearboxes, propshafts, differentials from different mercedes generations.

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Motorsportartikel, welcher nicht nach der StVZO zugelassen ist. Dieser darf nur im Motorsport verwendet werden. Wir verweisen zusätzlich auf den §21 und §27 Absatz 2 der StVZO.